Impressum

Ballettforum Rosenheim

Inh: Maria Anna (Marianne) Bröder

Traberhofstr. 12

83026 Rosenheim

Tel: 08035 9639559

Mobil: 0171 43 60 533

 

Aufgrund der neuen DSGVO kann ich den Service von Whatsapp nicht mehr benutzen. Sollten Sie mir über Whatsapp geschrieben haben, kann ich diese Nachrichten leider nicht lesen. Normale SMS ist möglich.

Email: info(ä)ballettforum-rosenheim.de

www.ballettforum-rosenheim.de


Ich akzeptiere keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme! Sollte Design oder Inhalt meiner Website Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass zu Recht beanstandete Elemente unverzüglich entfernt werden, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsanwalts durch Sie erforderlich ist. Von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten würde ich zurückweisen.

Haftungsausschluss:

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernehme ich keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Ebenfalls kann ich  keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiberbzw. Urheber verantwortlich!

Ich mache mir die Inhalte der verlinkten Seiten nicht zu Nutze, und kontrolliere sie nicht regelmäßig auf deren Inhalt. 

Mit dem Weiterlesen oder Verfolgen der Links auf meinen Seiten erklärst du dich als User dieser Site bereit, diese genannten rechtlichen Hinweise zu akzeptieren.

Wenn du das Gefühl hast, dass ein Link auf meinen Seiten zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, dann gib mir bitte Bescheid,so dass ich diesen Link prüfen und gegebenenfalls entfernen kann.

 

Garantie für Inhalte 

Ich bin um die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte meiner Seiten bemüht. Trotzdem kann ich keine Garantie hierfür übernehmen.

 

Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht/Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf meiner vorherigen schriftlichen Zustimmung. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

 

 

AGBs

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ballettforum Rosenheim/Maria Anna Bröder (Version 01-20)

 

§ 1 Geltungsbereich

 

Meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurs- und Veranstaltungsorte innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

 

§ 2 Vertragsabschluss

 

a) Mit der geleisteten Unterschrift auf der Anmeldung, verpflichtet sich jeder Kunde die Vertragsbedingungen zu erfüllen.

 

b) Bei minderjährigen Kursteilnehmern müssen die Eltern ihr Einverständnis und somit ihre Unterschrift leisten.

 

 

 

§ 3 Vertragslaufzeit/Kündigung

 

a) Es handelt sich um einen unbefristeten Vertrag, je nach Auswahl im Anmeldeformular mit einer Kündigungsfrist von einem oder drei Monaten zum Monatsende. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des gesamten Honorars. Dies gilt auch, wenn nicht alle Unterrichtsstunden in Anspruch genommen werden.

 

b) Die Kündigung des Vertragsverhältnisses hat auf dem Postweg (kein Fax oder E-Mail) mit Wirkung zum Ende des laufenden Monats zu erfolgen.

 

c) Anspruch auf einen Platz im Kurs besteht dann nicht mehr.

 

d) Bei erneuter Anmeldung des Schülers innerhalb einer Frist von 3 Monaten, nach dem ersten beitragsfreien Monat, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 70,00 Euro berechnet .

 

e) Fortbildungen, Sonderkurse oder Ferienstunden werden gesondert berechnet.

 

 

 

§4 Monatliche Kursgebühr/ Terminänderungen

 

a) Alle Preise verstehen sich pro Kind/Person, sind Endpreise und enthalten die gesetzliche MwSt. Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte meiner Homepage.

 

b) Sollten sich Geschwister anmelden, erhält der Vertrag die jeweiligen 10% oder 35% Ermäßigung, mit der geringeren Kursgebühr.

 

c) Änderungen der Preise, Angebote und Termine bleiben mir vorbehalten und werden per Aushang und auf meiner Homepage bekanntgegeben.

 

d) Unabhängig von den umseitigen Kündigungsbedingungen behält sich die Schule vor, das Unterrichtshonorar höchstens einmal jährlich anzuheben oder zu ändern.

 

e) Der Beitrag ist per Dauerauftrag zum 01. (je nach Vertragsbeginn) auf mein

 

Konto IBAN: DE 77 700 100 80 0177 010 808 BIC: PBNKDEFF bei der Postbank zu überweisen.

 

f) Während der Schulferien in Bayern und an Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. Grundsätzlich gilt: Wenn keine Schule ist, ist auch kein Training (Halbe Feiertage). In dieser Zeit sind die monatlichen Kursgebühren weiter zu entrichten.

 

g) Verspätete Zahlungen werden ab dem 10. Tag der Fälligkeit mit einer pauschalen Mahngebühr in Höhe von 5,00 € pro versendeter schriftlichen Mahnung belastet

 

h) Wird nicht gezahlt, stellt das einen Vertragsbruch dar. Es besteht dann kein Anrecht mehr auf Teilnahme am Unterricht.

 

 

 

§ 5 Haftung, Schadensersatzansprüche

 

a) Die Teilnahme an meinen Kursen und Auftritten, sowie der Aufenthalt in meinen Räumen in der Traberhofstr. 12 erfolgt auf eigene Gefahr.

 

b) Schadenersatzansprüche gegenüber der Ballettschule sind ausgeschlossen, soweit diese nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Personals zurückgehen. Für Personen oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule, genauer gesagt deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer ist für seinen gesundheitlichen Zustand und Belastbarkeit selbst verantwortlich.

 

c) Zur Vermeidung von Beschädigungen der Tanzfläche ist das Betreten der Ballettschule mit Straßenschuhen nicht gestattet. Der Kunde bzw. die Eltern der Kinder, haften für die durch ihn bzw. sein Kind verursachten Beschädigungen an Sachen oder Räumen der Ballettschule.

 

d) Für Ihre Garderobe und mitgebrachte Gegenstände kann die Tanzschule keine Haftung übernehmen. Wir empfehlen daher, Wertgegenstände niemals unbeaufsichtigt zu lassen.

 

e) Im Falle grob ungebührlichen Betragens, Störung des Unterrichts oder bei offenkundiger Beeinträchtigung der Sicherheit (aufgrund des physischen oder psychischen Zustandes eines Teilnehmers) kann ich den betroffenen Schüler ohne Anspruch auf gänzliche oder anteilige Erstattung des bereits geleisteten Kurshonorars vom weiteren Unterricht ausschließen.

 

 

 

§ 6 Kursangebot

 

a) Der Vertragspartner kann die Anzahl/Stunden an Kursen besuchen, für die er sich angemeldet hat.

 

b) Die Gestaltung des Unterrichts, Ablauf, Schwerpunkt des Lehrplanes und Auswahl der Übungen, liegen in meinem Ermessen. Die Kinder bzw. der Vertragspartner haben meinen Anweisungen folge zu leisten.

 

c) Sollte ein Kind/Vertragspartner meinen Anweisungen nicht folge leisten, kann ich es zeitweise oder ganz vom Unterricht ausschließen, in eine andere Unterrichtsstunde verlegen oder den Vertrag kündigen. Es besteht dann kein Anrecht auf Rückerstattung der bereits bezahlten Kursgebühren. Die Unterrichtsgebühren müssen bis zum Ablauf des Vertrages weiter entrichtet werden.

 

d) Die Teilnehmerzahl wird nach Größe des Raumes und Alter der Kinder bestimmt und liegt ebenfalls in meinem Ermessen.

 

e) Der Vertragspartner verpflichtet sich regelmäßig auf Nachrichten am „Schwarzen Brett“, Ankündigungen auf der Homepage www.ballettforum-rosenheim.de und auf Elternbriefe zu achten, oder nach Neuigkeiten nachzufragen.

 

f) Workshops und Privatstunden sind nicht Vertragsgegenstand.

 

g) Veranstaltungen der Schule, einschließlich der erforderlichen Vorbereitungen, sind Bestandteil des Unterrichts. Die Teilnahme wird von jedem Schüler erwartet.

 

 

 

§ 7 Versäumte Stunden

 

a) Versäumte Stunden können mit meiner Zustimmung nachgeholt werden. Ein Anspruch des Vertragspartners hierauf besteht nicht.

 

b) Falls zwingende Gründe (z. B. Erkrankung des Lehrers) vorliegen, können Kurse nachgeholt, zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden.

 

c) Kann Aufgrund höherer Gewalt (Brandschäden, Umweltkatastrophen, Pandemien, gesetzlich vorgeschriebene Schulschließung Aufgrund unvorhergesehenen katastrophalen Ereignissen, die nicht in der Macht von Maria Anna Bröder liegen, und auch bei aller Sorgfaltspflicht nicht abwendbar waren) kein Präsenz-Unterricht in vollem Umfang stattfinden, muss dem Ballettforum Rosenheim nach einer angemessenen Frist, die Möglichkeit eingeräumt werden, über andere Wege den Unterricht anzubieten. (Bsp. Live-Video-Unterricht, Online-Videos, Personal-Training, andere Wege soweit möglich und gesetzlich zugelassen).

 

Nur, wenn das Ballettforum, Inh. Maria Anna Bröder, nachweislich KEINE anderen Wege anbietet oder umsetzt, oder versucht umzusetzen, ist eine Beitragskürzung Aufgrund nicht erhaltener Leistungen/Unterricht, möglich. Grundsätzlich müssen die Beiträge vertragsgemäß bezahlt und die vertraglich abgeschlossene Kündigungsfrist muss eingehalten werden.

 

 

 

§ 8 Anerkennung, Informationen

 

a) Mit Unterschrift auf der Anmeldung/Unterrichtsvertrag, sowie mit Betreten der Räumlichkeiten Traberhofstr. 12 und/oder anderen Veranstaltungsorten des Ballettforums, erkennt der Vertragspartner die Geschäftsbedingungen in der aktuellen Form an.

 

b) Änderungen der Preise, AGBs, Trainingszeiten, Workshops oder Wochenend-/Ferienkurse werden am „Schwarzen Brett“, auf der Homepage und auf Facebook bekannt gegeben. Eine Benachrichtigung in Briefform erfolgt nicht.

 

 

 

§ 9 Datenschutz

 

Ich unternehme alle wirtschaftlichen und technisch zumutbare Vorkehrungen im Rahmen meines Schulungsbetriebes, die gespeicherten Daten meiner Kursteilnehmer und/oder ihrer Eltern vor einem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Deshalb erhebe ich von meinen Kursteilnehmern und/oder ihren Eltern nur die Daten, die für die Vertragsabwicklung notwendig sind. Eine Gewähr für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet kann ich nicht übernehmen. Insbesondere bei der Übertragung von Daten per E-Mail besteht nach wie vor die Gefahr des Zugriffs durch Dritte.

 

 

 

§ 10 Weitergabe an Dritte

 

a) Der Lehrinhalt meiner Tanzstunden ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Weitergabe an Dritte, egal ob gewerblich oder privat, ist unzulässig.

 

 

 

§ 11 Vertragsende

 

a) §11 bleibt auch nach Vertragsende aufrecht.

 

b) Kunden/Schüler haben keine weiteren Pflichten mir gegenüber.

 

c) Ich habe keine Pflichten gegenüber den ehemaligen Kunden/Schülern.

 

 

 

§ 12 Erfüllungsort, Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

 

Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, der Gerichtsstand ist Rosenheim. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Klausel gilt als ersetzt durch eine Bestimmung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Klausel möglichst nahe kommt.

 

 

 

 

 

 

AGBs

Kontakt

Maria Anna (Marianne)

Bröder

Traberhofstr. 12

83026 Rosenheim/Happing

 

Tel: 08035 9639 559

Mobil: 0171 43 60 533




Anmelden Abmelden