Tipps für Zuhause

Auch wenn es natürlich nicht das gleiche ist, wie gemeinsam im Studio zu trainieren, könnt ihr die erzwungene Pause (Lockdown, Zoom-Training) für phantastisches Training nutzen. Mama muss Euch nicht extra hinfahren, sondern ihr könnt jederzeit etwas fürs Ballett tun. Tägliches Üben und trainieren Zuhause ist das Beste, was ihr jetzt machen könnt, um fit zu bleiben.

 

Ablauf:
Mit dem Link kommt ihr direkt ins Zoom-Meeting.
Mikrofon ausschalten, um die laufende Stunde nicht zu stören.

1. Mein Video „anheften“.
Das funktioniert indem man mein Bild/Video anklickt, dann erscheinen oben rechts drei kleine Punkte.
Diese Punkte anklicken und es geht ein Menü-Feld auf,
hier „Video anheften" oder "pinnen“ anklicken, schon bleibt nur mein Bild/Video im Hauptfeld und in groß sichtbar.

2. Lernt den Kindern, wie sie selbst ihr Mikrofon an und aus machen können. Die Kinder sollen selbstständig die Möglichkeit haben Fragen zu stellen.

3. Versucht Kinder mit Hemmungen die ersten paar Mal wirklich zum Online-Unterricht zu überreden. In 99% der Fälle war die Hemmung nach einer Stunde verflogen und die Kinder haben dann mit Spaß im Unterricht mitgemacht.

4. Wir kommuniziern via Gesten
Daumen hoch = Ja, OK
Daumen runter = Nein
mit beiden Händen in die Kamera winken = ich habe eine wichtige Frage, darf ich kurz mein Mikro anmachen.


Motivation:

Der Platz ist extrem wichtig!
Ich würde Euch wirklich bitten dafür zu sorgen, dass die Kinder Platz haben.
Es geht hier nicht nur um das Verletzungsrisiko, wenn es zu eng ist, sondern auch um die Freude an der Bewegung. Oft reicht es schon, wenn ein Beistelltisch oder eine Pflanze für die Zeit des Lockdowns in den Flur oder Keller verbandt wird. Hier sollte wirklich das Tanz-Training mehr Priorität haben, als die Raum-Deko. 
Wenn ausreichend Platz ist, kann vielleicht auch ein Geschwister- oder Nachbarskind mal mitmachen und man hat gleich noch mehr Spaß.

Vielleicht bei Tanz-Freunden mit dem größeren Wohnzimmer gemeinsam trainieren. Gerne stelle ich untereinander Kontakt her.

Sichtbarkeit:
Damit die Kinder mich gut sehen können ist ein Tablet das absolute Minimum an Bildschirmgröße. Manche Eltern haben es auch geschaft, das Handy mit dem Fernseher zu kombinieren. Somit erkennen die Kinder die Übungen gut und können besser mitmachen.

Zusätzlich ist es wichtig, dass ich die Kinder gut sehen kann.
Achtet auf die Beleuchtung und die Kameraeinstellung. Kauft bei Bedarf eine kleine externe Webcam. Die Kinder verstehen auch sehr schnell, wie sie die Kamera drehen müssen, damit ich z. B. ihre Füsse besser sehen und korrigieren kann.

Wenn ich die Kinder gut sehe, kann ich sie persönlich ansprechen und korrigieren, was zur Motivation natürlich extrem beiträgt.

Letzte Woche bekam ich noch Info von 2 Kindern, dass sie mich so schlecht gehört haben (letzter Lockdown) Da andere Kinder dieses Problem nicht haben, liegt es an Euren Lautsprechern. Ähnlich wie bei einer externen Webcam, besteht auch hier die Möglichkeit, dass ihr kleine Zusatz-USB-Boxen kauft.

Tanz-Kiste:
Gerade für die TurnStunden hat sich eine Tanz-Kiste sehr bewährt gemacht:
In diese Kiste kommen:
2 Yoga-Blöcke
1 Yoga-Matte
Papier, Stift, Würfel, Radiergummi
Zettel mit den Zahlen 1-6, am Besten lamminiert, damit wir sie nicht jede Woche neu schreiben müssen.
Taschentücher (sowohl als Päckchen als auch als einzelne Tücher)
Luftballon (aufgeblasen)
Stuhl (wir nutzen ihn beim Turnen auch für verschiedene Übungen. Er sollte stabil sein und keine Armlehnen haben, die Rückenlehne dient als Ballett-Stange)

Auch bei den kleineren Ballett-Kindern bin ich froh, wenn ich spontan reagieren und auf og. Requisiten zugreifen und in einer Ballettstunde spontan mal ein Spiel machen kann.

Wir werden wieder Video-Projekte und Workshops über Zoom umsetzen.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen!
Bei Fragen und technischen Problemen BITTE einfach melden!
Viele Sachen habe ich oft auch schon mit anderen Familien lösen können und es macht mich traurig, wenn offene Fragen sind und Leute sich nicht TRAUEN mich anzurufen. Ich bin am besten Vormittags erreichbar und stehe Euch sehr sehr gerne so gut ich kann zur Verfügung.

Vielen Dank für Eure Treue und Eure Unterstützung!!!

 

An die Eltern:

So wie Sie Ihrem Kind auch ein Klavier zum Üben zur Verfügung stellen, sollte das Kind, auch Zuhause einen Bereich haben, der groß genug ist um sich dort zu Bewegen ohne die Gefahr einer Verletzung zu provozieren. Je besser der Raum vorbereitet ist, umso mehr Spaß haben die Kinder auch am Zoom-Training.

 

Eine Turnmatte, einen stabilen Stuhl oder vielleicht sogar eine Ballettstange.

Eine kleine Musikanlage motiviert sehr zum Üben. Diverse Gerätschaften wie Yoga-Blöcke, Terra-Bänder oder Wackelbretter sollten zur Verfügung stehen.

Ein Laptop, um mit Youtube oder Zoom mittrainieren zu können, ist besser als ein kleines Handy und kann noch mehr motivieren, wenn man die Übungen auch anständig erkennen kann.

 

Ich werde immer gefragt, wo man die Trainingssachen bekommt, die wir im Unterricht ständig benutzen.

Es macht immer Sinn, wenn die Kinder das ein oder andere Teil auch Zuhause haben und somit besser üben können.

Einfach auf das Bild klicken und ihr landet direkt bei Amazon und könnt bestellen.

#Amazonpartner-Programm


Auf meinem Youtube-Kanal findet ihr auch ein paar Videos mit denen Ihr gut Zuhause üben könnt.

 

 










In den Ferien und an Feiertagen entfällt der Unterricht. Grundsätzlich gilt:

Wenn keine Schule ist, ist auch kein Ballett.

Ferienkurse werden kurz vor Ferienbeginn bekannt gegeben (schwarzes Brett) und gegebenenfalls extra berechnet.

Ballett Strumpfhose tutu kinder rosenheim raubling kolbermoor Ballett erwachsene trikot jazz dance modern dance zeitgenössisch spiegel Ballettschuhe schuhe schläpchen spitzenschuhe point shoe balett trikot traberhofstrasse happing kinderturnen akrobatik marianne marianne maria anna

 

AGBs

Kontakt

Maria Anna (Marianne)

Bröder

Traberhofstr. 12

83026 Rosenheim/Happing

 

Tel: 08035 9639 559

Mobil: 0171 43 60 533