Hausaufgaben

Wenn Eltern Ihr Kind zum Klavierunterricht anmelden, ist Ihnen von Anfang an klar, dass das Kind zu Hause auch mal üben muss, wenn es im Klavierspielen besser werden möchte. Von einer Stunde Musikunterricht in der Woche allein, wird niemand Pianist.

Wer professionelle Tänzer/-in werden möchte trainiert nicht umsonst sechs Mal die Woche, mehrere Stunden an den staatlichen Akademien.

Hausaufgaben dienen zur Motivationssteigerung. Durch die Verbesserung der Kraft, Flexibilität (Spagat) und Grundlagen-Ausdauer (Gesundheitlicher Aspekt und Präfenzion), spüren die Kinder am eigenen Leib schneller wie sie Fortschritte machen.

Je nach Alter und Talent gebe ich in Form von Postkarten oder kleinen Heftchen Übungsaufgaben für zu Hause auf.

 

Trotzdem soll es ein absolut freiwilliger Prozess sein.

 

Sie als Eltern können Ihr Kind vielleicht gelegentlich mal daran erinnern oder auf dem Weg zum Ballettunterricht mal nach fragen: "Hast du auch geübt?"

Sie können sich auch dazusetzen, während es übt und vielleicht die Wiederholungen zählen und beim Eintragen in die Hausaufgabenkarte/-heft helfen.

Die Aktion sollte aber vom Kind ausgehen, die Sie lediglich beobachten und lobend anerkennen sollen.

 

AGBs

Kontakt

Maria Anna (Marianne)

Bröder

Traberhofstr. 12

83026 Rosenheim/Happing

 

Tel: 08035 9639 559

Mobil: 0171 43 60 533